Neuerungen zur Abschlussprüfung zum Floristmeister in Straubing2018-12-03T11:18:22+00:00

Neuerungen zur Abschlussprüfung zum Floristmeister in Straubing

Wer unsere Schule kennt, kennt natürlich auch die große Ausstellung der Floristmeisterarbeiten. Die Ausstellung ist bereits seit 25 Jahren ein fester Bestandteil am dritten Wochenende im Juli.
Zukünftig wird die Ausstellung in geänderter Form an einem geänderten Datum stattfinden.

Warum?

Wir reagieren damit einerseits auf die Anhäufung der Meisterprüfungen im Juli. Vorrangig zählt jedoch die dadurch resultierende kostengünstigere Möglichkeiten um den Meistertitel bei gleichbleibendem Niveau zu erlangen.

Der Ablauf der Meisterprüfung wird somit wie folgt verändert:

Die schriftlichen und mündlichen Prüfungen finden wie gewohnt im Juni statt. In dieser Zeit wird auch die Konzeptionsmappe als Hausarbeit mit 14 tägiger Bearbeitungszeit erstellt werden.
Für die praktische Umsetzung der externen Situationsaufgabe 2 (eine Prüfungsbestandteil aus schriftlicher und praktischer Komponente) wird ein Termin im Juli vorgesehen sein. Dieses Werkstück wird künftig aus der Ausstellung ausgegliedert werden.

Die praktischen Umsetzungen der Konzeptionsarbeit werden weiterhin als öffentliche Ausstellung präsentiert, jedoch mit geändertem Datum Anfang/ Mitte September.

Was sind die Beweggründe für die Änderung?

Durch die Verlegung des praktischen Prüfungstermins entstehen für den Absolventen wesentliche Kostenersparnisse, da die Werkstücke während der regulären Sommerferien (hierbei gilt die bayerische Ferienverordnung) angefertigt werden können. Dadurch entfallen Kosten für Helfer, Familienmitglieder etc., die bisher zur Vorbereitungszeit extra nach Straubing angereist sind und teilweise bis zu drei Wochen in Ferienwohnungen übernachteten.

Die Vorbereitungszeit wird entzerrt, da den Absolventen wesentlich mehr Zeit zur Verfügung steht, Kontakte aus dem persönlichen Umfeld genutzt werden können und alle anderen Prüfungsteile bereits abgeschlossen sind.

Vor Ort wird die Vorbereitungszeit auf eine Woche reduziert. In dieser Woche darf ein persönlicher Helfer mitgebracht werden. Dieser übernimmt gleichzeitig die Funktion des Ersthelfers während der Prüfung. Aufgrund der Reduzierung auf einen Helfer können weitere Kosten vor Ort gespart werden. Zusätzlich wird das Zeit- und Planungsmanagement des zukünftigen Meisters trainiert. Es zählt eine gut durchdachte Vorbereitung während der sechswöchigen Ferien, die genügend Zeit bietet, um optimal vorbereitet nach Straubing anzureisen.

Der Kostenaufwand an Helfern kann reduziert werden, da in dem privaten Umfeld schneller auf Hilfe zurückgegriffen werden kann, statt in einem unbekannteren Umfeld neue Helfer zu finden.

Durch die Veränderung entsteht natürlich eine räumliche Trennung während der Vorbereitungszeit, die durch individuelle Besprechungstermine via Online- bzw. Telefon mit dem fachlichen Leiter kompensiert wird. Während den Terminen bleibt nach wie vor genügend Zeit um fachliche Fragen zu klären und Unsicherheiten zu beheben.

Aufgrund der Verlegung der praktischen Prüfung kann das gesamte Schuljahr neu strukturiert und entzerrt werden, da nun ein gesamtes Schuljahr zur Verfügung steht, um Themen intensiver zu vermitteln. Vorrangig profitiert hiervon der fachpraktische Unterricht, für den fortan vier Wochen mehr Unterricht zur Verfügung stehen. Dadurch entsteht für die Schüler mehr Freiraum um praxisbezogener auf den Berufsalltag als Meister vorbereitet zu werden.

Der genaue Termin für die Abschlussprüfung und die anschließende Ausstellung wird in der ersten Septemberhälfte stattfinden und richtet sich nach dem Schulbeginn in Bayern.
Somit endet die Meisterausbildung Mitte September wodurch die Absolventen pünktlich zum Beginn der Saisonspitzen, wieder den Betrieben zu Verfügung stehen und mit meisterlicher Begeisterung in den Berufsalltag zurückkehren werden.

Kontakt

Berufsschulverband Straubing-Bogen
Kommunale Fachschule für Floristik an der Staatlichen Berufsschule III, Straubing-Bogen
Kolbstr. 1
94315 Straubing

Fon: 09421 - 84360 | Fax: 09421 - 84365
eMail: info@floristmeisterschule-straubing.de
web: www.floristmeisterschule-straubing.de
web: bs3sr.de
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.